Buch-Rezension: "Fuchsbann" von Nicky P. Kiesow

© Nicky P. Kiesow
Titel: Fuchsbann
Autorin: Nicky P. Kiesow
Verlag: Independent
Seiten: 66
Ausgabe: eBook/Taschenbuch
Auflage: 1
Erscheinungstermin: 1. Mai 2017
Preis: 0,99 €/3,60 €
ISBN-10: 1543282857
ISBN-13: 978-1543282856
Hier könnt ihr es kaufen: Amazon


#LIVE-Leseeindruck zu "Pearl - Liebe macht sterblich" von Julie Heiland

Herzlich Willkommen zu diesem LIVE-Blog!
Ich hatte mal wieder total Lust auf einen #LIVE-Beitrag und da der letzte schon einige Zeit her ist, dachte ich mir, es bietet sich an mit und für euch "Pearl" von Julie Heiland aus dem Fischer Verlag zu lesen. Der Roman ist nämlich gerade erst (nämlich am 24. Mai 2017) erschienen und hat schon Eindruck gemacht, als ich den Klappentext in der Vorschau gelesen habe. Viel Fantasie gepaart mit DEM Thema der Menschheit: Der lieben Liebe. So fragte ich das Buch beim Verlag an und erhielt es auch schon vor Veröffentlichung (ich berichtete auf Facebook). Nun ist es so weit und ich darf euch mehr über das Buch erzählen - und genau das möchte ich in diesem Beitrag auch zu genüge tun! Aber vorher: Danke an den Fischer FJB Verlag für das Vertrauen und dem Bereitstellen des Rezensionsexemplars - ich freue mich sehr <3

© FISCHER FJB Verlag

Das Eurovision Song Contest-Special 2017

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein #Special zum Eurovision Song Contest. Nachdem Jamala aus der Ukraine mit ihrem Song "1944" den 61. Eurovision Song Contest für sich entscheiden konnte, fand im Jahr darauf der 62. ESC in der Hauptstadt Kiew statt. Aus deutscher Sicht hatten die letzten Jahre allerdings wenig Erfolge: Ann Sophie scheiterte in Wien gänzlich und landete mit keinem einzigen Punkt auf dem letzten Platz. Im Jahr darauf wollte man Xavier Naidoo ins Rennen schicken, zog die Direktnominierung allerdings zurück, nachdem die Öffentlichkeit große Bedenken zu der Wahl äußerte. Man schickte stattdessen die The Voice of Germany-Gewinnerin Jamie-Lee mit dem Song "Ghost" ins Rennen, landete aber auch da wieder - mit mageren 11 Punkten - auf dem letzten Platz. Deshalb entschlossen sich die Verantwortlichen auf ein altbewährtes Modell zu setzen: Der Sender veranstaltete eine Art Castingshow mit mehreren Auswahlrunden, allerdings nur mit einer Show und nur zwei Songs. Die Wahl fiel auf Levina mit "Perfect Life". Der Sender versprach eine erneute Top10-Platzierung, konnte aber in Kiew nur den vorletzten Platz und insgesamt sechs Punkte erreichen.



Es muss sich was ändern bei den deutschen Acts, nichtsdestotrotz war der Eurovision Song Contest 2017 eine ganz großartige Veranstaltung - auch auf diesem Blog, schließlich gab es in diesem Jahr zum ersten mal die LISTEN-Eurovision-Jury. Diese bestand aus Co-Bloggern, die die Acts und Kandidaten mitcheckten. Ein Novum, welches für großartige Unterhaltung sorgte :D Ich verlinke euch die Beiträge in dieser Liste, so könnt ihr gerne noch einmal nachlesen, was wir seit dem letzten Jahr erlebt haben :D









Meine Top10 nach der Show zum 1. Halbfinale:



Meine Top10 nach der Show zum 2. Halbfinale:






Danke an alle, die die Beiträge gelesen, geteilt und gefeiert haben, wir sehen uns zum nächsten Eurovision Song Contest wieder (: <3


Single-#Update im Mai 2017

Bildquelle
Hallo zu diesem #Update!
Normalerweise gehen diese Beiträge ja immer Mitte des Monats online, allerdings kam ich einfach nicht dazu: Zuerst war da der Eurovision Song Contest, dann mein Geburtstag und im Anschluss hatte ich so viele Beiträge, die der Reihe nach veröffentlicht werden mussten, dass ich erst jetzt dazu komme diesen Beitrag zu verfassen. Übrigens brauche ich für die Playlist mit am längsten, denn achtzehn Songs vorzustellen, braucht seine Zeit :D Deshalb verschwende ich jetzt keine Zeit mehr und lege direkt los!

#LIVE-Blog zur ersten Sendung von "Sing meinen Song" 2017 #markforster

Bildquelle
Herzlich Willkommen zu diesem LIVEblog!
Ich hatte ja mal gesagt, ich würde gerne mehr LIVE-Beiträge verfassen, denn in der Regel gefallen mir solche Beiträge fast am besten, weil sie so aktuell und "in the moment" sind. Ich schreibe über Gefühle und Gedanken, die ich gerade im Moment wahrnehme und LIEBE es mich mit euch darüber auszutauschen - sei es in den Kommentaren hier, bei Facebook oder per Privatnachricht. Zum deutschen ESC-Vorentscheid gibt es ja immer so einen Beitrag und auch zu manchen Albumveröffentlichungen schreibe ich des öfteren mal live. Was jetzt folgt, ist ein LIVEblog zur neuen Staffel von Sing meinen Song - denn die Sendung schaue ich mir tatsächlich seit der ersten Ausstrahlung im Jahr 2014 an, habe darüber aber NIE auf meinem Blog berichtet. Schade, denn es gibt da einiges an Potenzial wie ich finde, weshalb ich mir gedacht habe: Los geht's mit dem "liveblogging Tuesday"!

Buch-Rezension: "Caraval" von Stephanie Garber

© ivi Verlag
Titel: Caraval
Autorin: Stephanie Garber
Verlag: ivi
Seiten: 400
Ausgabe: Broschiert
Auflage: 1
Erscheinungstermin: 20. März 2017
Preis: 14,99 €
ISBN-10: 3492704166
ISBN-13: 978-3492704168
Hier könnt ihr es kaufen: Verlag Amazon




Der Eurovision Song Contest 2017: Meine Gedanken nach der großen Show in Kiew

Herzlich Willkommen!
In den letzten Wochen und Monaten ging es (wie jedes Jahr) ganz oft um den Eurovision Song Contest. Zunächst habe ich zum deutschen Vorentscheid "Unser Song 2017" gebloggt, euch die Kandidaten vorgestellt, die Songs besprochen, das Format diskutiert oder mit euch gemeinsam den Vorentscheid angeschaut und live getickert. Danach ging es dann an die Beiträge rund um den eigentlichen Wettbewerb und zum ersten Mal in meiner Bloggeschichte habe ich mir andere Blogger ins Boot geholt und die Kandidaten gecheckt. Letztendlich gab jeder von uns seine Top10 bekannt und es macht mich Stolz, dass fast alle Gewinner der individuellen Blogger in den Top10 gelandet sind - zumindest aber im oberen Drittel. Doch langsam und von vorne.

Buch-Rezension: "Schatten" von U. Poznanski

© Wunderlich Verlag
Titel: Schatten
Autorin: U. Poznanski
Verlag: Wunderlich
Seiten: 416
Ausgabe: Broschiert
Auflage: 1
Erscheinungstermin: 10. März 2017
Preis: 14,99 €
ISBN-10: 3805250630
ISBN-13: 978-3805250634
Hier könnt ihr es kaufen: Verlag Amazon




#LIVE-Album-Rezension: Helene Fischer - "Helene Fischer"

Herzlich Willkommen zu dieser #LIVE-Rezension!
Heute soll es um die erfolgreichste Sängerin Deutschlands der letzten Jahre gehen: Helene Fischer veröffentlicht nämlich heute, am 12. Mai 2017 ihr nunmehr 8. Studioalbum, welches sie nach sich selbst benannt hat. Die Sängerin hat viel zu beweisen, schließlich gilt ihr vorletztes Studioalbum "Farbenspiel" als einer der meistverkauftesten Alben seit 1975 und der Song "Atemlos" wird wohl für immer in die deutsche Musikgeschichte eingehen. Nach der Promotion für das Werk ging Helene Fischer sowohl auf Arena- als auch Stadiotour und veröffentlichte im Jahr 2015 ihr erstes Weihnachtsalbum mit dem simplen Titel "Weihnachten", welches ebenfalls zu den erfolgreichsten Alben der deutschen Chartgeschichte zählt. Nach solchen Erfolgen hat es der Nachfolger immer schwer, besonders weil man ihn bestimmt mit "Farbenspiel" vergleichen wird. Nichts desto trotz freue ich mich auf die LP und bin mir sicher, dass Helene voll abliefern wird.

© Polydor

Eine kleine Probe erhielt man bereits bei der Sendung "Schlagercountdown": Hier präsentierte die Sängerin drei neue Songs ("Wenn du lachst", "Flieger" und "Viva La Vida"), die allesamt sehr unterschiedlich klangen und durchaus leicht ins Ohr gingen. Deshalb bin ich umso aufgeregter und frage mich, ob es einen offensichtlichen Singlekandidaten geben wird oder nicht. Apropos Single: Helene entschied sich dazu, keinen Song vorher zu veröffentlichen, ein gewagter Schritt, den sie aber aufgrund ihres andauernden Erfolgs auch durchaus machen kann. Heute und wohl auch die nächsten Tage, Wochen und Monate hört ganz Deutschland nämlich nur noch eins: "Helene Fischer". Ihr wollt mit mir gemeinsam die Songs anhören? Dann lasst uns LIVE darüber reden!

Blogtour zu "18, pleite und planlos, aber immerhin sehen wir gut dabei aus" von Bettina Brömme

Herzlichen Willkommen auf meinem Blog!
Wie bereits auf Facebook angekündigt läuft seit gestern die Blogtour zum Buch "18, pleite und planlos, aber immerhin sehen wir gut dabei aus" von Bettina Brömme und heute ist mein Blog die zweite Station auf unserer Reise in dieser Woche! Ich freue mich sehr Teil dieser Tour zu sein, denn das Buch hat mich wirklich - glaubt es oder nicht - emotional total mitgenommen. Die Grundidee an sich ist ja schon total zeitgemäß und mega cool, aber die Umsetzung und die rasanten Entwicklungen - ich habe einfach nur positive Worte für dieses Buch. Wer nicht weiß, um was es geht, der schaut sich am besten den Beitrag von gestern hat, hier hat die liebe Manja das Buch vorgestellt und auch eine Rezension dazu verfasst - reinklicken lohnt sich, ihr Beitrag bringt die Geschichte wirklich gut auf den Punkt!