Das ESC-Special 2017: Der Kandidatencheck

© EBU
Herzlich Willkommen zum ESC-Special 2017 <3
In knapp zwei Wochen ist es so weit: Der Eurovision Song Contest 2017 findet zum 62. Mal statt. Diesmal in Kiew, nachdem Jamala 2016 in Stockholm mit ihrem Song "1944" gewonnen hat, obwohl sie weder das Zuschauer- noch das Jury-Voting für sich entscheiden konnte. Darüber gab es dann auch viel Diskussion, schlussendlich führte all das sogar dazu, dass Russland sich zurückzog - aber dazu lest euch am besten einen wirklich guten Überblick von Robert durch! Klickt euch rein, falls es euch interessiert. Wie dem auch sei, im Mai nehmen dieses Jahr 42 Länder teil und diese müssen wohl analysiert werden, oder? Ab kommenden Dienstag folgen #Kandidatenchecks, Prognosen und natürlich regelmäßige Updates zu unserer deutschen ESC-Hoffnung 2017: LEVINA.




Doch in diesem Jahr gibt es eine Neuerung: Ich habe einen Aufruf gestartet und vier Blogger haben sich bei mir gemeldet, die sich die Songs bereits angehört und ihre Meinung kurz niedergeschrieben haben. Diese werde ich unter den #Kandidatenchecks immer als Zitate veröffentlichen, außerdem stellt auch jeder Juror seine persönlichen Top10 auf - zu den jeweiligen Halbfinals als auch die Komplett-Top10. Cool, oder? Um die Juroren etwas besser kennenzulernen, habe ich mich etwas mit ihnen unterhalten und stelle sie euch nun der Reihe nach vor (:




Pierre Petermichl von der gleichnamigen Facebookseite
Die Facebook-Buchblogger-Community kann quasi ohne Pierre gar nicht mehr existieren. Auf Seiner gleichnamigen Facebookseite veröffentlicht er regelmäßig buchige Fotos, teilt seine aktuellen Büchern oder stellt in kleinen Videos seine Neuzugänge vor! Außerdem ist er einer der Admins bei der famosen Bookgruppe "Zeilenspringer", die aktuell über 8.000 Mitglieder aufzuweisen hat - das muss man erstmal schaffen! Für Pierre ist der ESC jedes Jahr PFLICHT, da er sich gerne neue und außergewöhnliche Musik anhört. Sonst ist er musikalisch breit aufgestellt: Deutsch, Pop, Dubstep oder auch ein guter Schlager gehören bei ihm zum Alltag. Doch Pierre's Musikerherz schlägt besonders für Albanien - diesem Land fühlt er sich besonders verbunden und ist quasi Experte wenn es um die Charts des Landes geht. Damit kann er sein Wissen über ausländische Musikmärkte durchaus gut in seine Jury-Tätigkeit einbringen. Herzlich Willkommen, Pierre!

© Pierre Petermichl

Lisa von Lisa's Bücherleben
Wo fange ich an, wenn ich Lisa vorstellen möchte? Am besten bei dem visuell Auffälligsten: Der roten Kult-Brille. Auf der Leipziger Buchmesse war das mein Erkennungszeichen bei ihr und als ich sie persönlich kennengelernt habe, war ich sofort verliebt. Deshalb freut es mich umso mehr, dass die Bloggerin von Lisa's Bücherleben auch bei meinem ESC-Special mitwirkt. Wer sie live und in action sehen möchte, darf außerdem gerne den YouTube-Kanal Die Librellis besuchen, dort liefert die junge Dame regelmäßig Buchvorstellungen, VLOGs und und und. Bei unserem ersten ESC-Gespräch gestand mir Lisa, dass sie i. d. R. eher auf die Außenseiter als auf die großen Favoriten steht. Damit ist sie besonders qualifiziert, um die Dark Horses des ESC-Jahrgangs 2017 zu finden. Sie hält mit ihrer Meinung nicht hinterm Berg, kritisiert aber immer mit ganz viel Herz. Ich freu mich, dass du dabei bist und wünsche dir ganz viel Spaß <3

© Lisa Helmus

Anni von Hydrogenperoxid
Über diese Dame freue ich mich ebenfalls besonders, denn sie bringt einen ganz außergewöhnlichen Musikgeschmack mit. Doch ich halte die Klappe, denn Anni hat etwas ganz Tolles gemacht: Sie hat sich einfach selbst vorgestellt. Deshalb: Bühne Frei!

"Ich bin 26 Jahre und bin Blogger auf hydrogenperoxid.net. Normalerweise höre ich bevorzugt Metalcore und Post-Hardcore. Aber sobald der Eurovision startet, feiere ich es total trotz der eher poppigeren Songs. Der ESC gehört einfach dazu und wird bei uns auch total gefeiert. Gemeinsames Essen, Feiern und einfach Spaß haben."

Ihr seht: Der ESC verbindet einfach Menschen aus unterschiedlichen Ländern, mit unterschiedlichen Hintergründen und den unterschiedlichsten Musikgeschmäckern. Mit ihrem außergewöhnlichen Musikpräferenzen ist Anni die perfekte Jurorin, um genau hinzuhören und durchaus auch kontrovers diskutierten Titeln eine Chance zu geben. Super, dass du mitmachst, liebe Anni!

© Anni Wayland

Julia von Die mit dem roten Lippenstift
Unsere vierte Jurorin im Bunde ist Julia vom Blog Die mit dem roten Lippenstift. Davon mal abgesehen, dass Julia eine wahnsinnig tolle Art hat zu schreiben, hat sie einen Musikgeschmack, der sich wiederum etwas von den bisher vorgestellten Geschmäckern unterscheidet. Sie gibt nämlich an, besonders Alternativerock gerne zu hören, doch auch Pop-Rock á la Linkin Park der letzten Jahre kommt bei ihr auf den MP3-Player! Spannend, denn ich bin immer besonders interessiert, wie rockaffine Menschen die ESC-Songs bewerten. Dabei ist Julia seit dem deutschen Erfolgsjahr 2010 dabei und verfolgt seitdem jeden Contest aus Österreich - denn auch das ist toll: Julia stellt quasi unsere internationale Komponente dar, denn sie ist eben nicht aus Deutschland, sondern aus dem wunderschönen Österreich. Nun ist sie Jurorin in der LISTEN-Eurovision-Jury und schreibt auf ganz wundervolle Weise ihre Eindrücke nieder. Schön, dass du da bist, liebe Julia! Ich hoffe, du hast genauso viel Spaß in der Jury wie ich (:

© Julia Brandner

Ist das nicht toll? Eine eigene Jury für diesen Blog - ich freu mich sehr über die Vier und bin total gespannt auf unsere Diskussionen (: Der erste #Songcheck zum ersten Halbfinale folgt am Dienstag, der zweite dann am Donnerstag - je zwei Wochen vor den Shows also. In der Woche vor dem Eurovision Song Contest gibt es dann unser Voting für beide Halbfinals als auch unsere Komplett Top10s - seid gespannt!


Das ist der geplante Ablauf:

Dienstag, 25.04.2017: Der #Kandidatencheck zum 1. Halbfinale
Donnerstag, 27.04.1017: Der #Kandidatencheck zum 2. Halbfinale
Freitag, 28.04.2017: #LIVE-Album-Rezension: Levina - "Unexpected" #ESCAlbum
Dienstag, 02.05.2017: Die Top10 der LISTEN-Eurovision-Jury zum 1. Halbfinale
Donnerstag, 04.05.2017: Die Top10 der LISTEN-Eurovision-Jury zum 2. Halbfinale
Sonntag, 07.05.2017: Die Komplett-Top10 der LISTEN-Eurovision Jury
Dienstag, 09.05.2017: Meine Top10 während der Show
Donnerstag 11.05.2017: Meine Top10 während der Show
In der Woche vom 15.05.2017: Fazit - Der Gewinner, die großen Überraschungen & Deutschland's Abschneiden
_______________________________________
Auf listen by Lenny. präsentiere ich euch alles, was mich bewegt, mich interessiert und beschäftigt. Ich teile mit euch all meine Vorlieben - sei es Musik, Eurovision, Bücher oder andere Bereiche des Lifestyles - ich berichte darüber! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein "Gefällt mir" auf Facebook da lasstmir auf Instagram ein Abo schenktmich auf Google+ hinzufügt und meinem Blog folgt (:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen