Buch-Rezension: "Fuchsmorgen" von Nicky P. Kiesow

©  Nicky P. Kiesow
Titel: Fuchsmorgen
Autorin: Nicky P. Kiesow
Verlag: Independent
Seiten: 100
Ausgabe: eBook/Taschenbuch
Auflage: 1
Erscheinungstermin: 1. August 2017
Preis: 0,99 €/4 €
ISBN-10: 1548315095
ISBN-13: 978-1548315092
Hier könnt ihr es kaufen: Amazon




Klappentext laut Amazon:
In May wohnt ein kleiner Fuchsgeist namens Reineke, der sie ab und an in missliche Lagen bringt. Um mit ihm eine Einheit zu bilden und zu lernen, ihre Fähigkeiten vollkommen auszuschöpfen, wird sie von zwei Männern in ein fernes Ausbildungslager gebracht. Conor- einen Ort, der ganz anders ist, als alles, was sie bisher kennengelernt hat. Band 1 der Fuchs-Sonder-Reihe. Voraussichtlich werden noch zwei weitere Bände dieser Reihe erscheinen. Band 7- Fuchsmagie - erscheint am 15. September 2017.

Meine Meinung:
Ein herzliches Dankeschön an die Autorin für das Zusenden des digitalen Rezensionsexemplars - liebe Nicky, du bist wundervoll <3

Wer meinen Blog regelmäßig liest, der weiß, dass ich Fan der Fuchsreihe von Nicky P. Kiesow bin. Seit dem ersten Band entführt mich Nicky jedes Mal aufs Neue in eine fantastische Welt, die für mich ganz viel Magie, aber auch ganz viel Liebe bereit hält. Ich liebe die Figuren, Entwicklungen, die Spannung und Reibungen und bin ganz verliebt in May und Ren - für mich sind es irgendwie reale Personen (bzw. Tiergeister), die ich gar nicht mehr missen möchte. Und als kleine Belohnung für die Leser, hat sich Nicky was wirklich ganz tolles einfallen lassen: Sie veröffentlichte im August den ersten Teil der Sonderreihe "Fuchsmorgen - Fuchsmittag - Fuchsabend", der die Geschichte von May erzählt, nachdem sie von Ren erwählt wurde - also genau die Stelle aus dem 1. Band, die nicht erzählt wurde. Aufregend, oder?

Und es geht auch gleich los, denn wir erfahren, wie Mays erster Tag im Trainingscamp Conor abläuft, welchen Herausforderungen sie sich stellen muss und wie die Beziehung, die ja in der eigentlichen Hauptserie sehr innig und vertraut ist, sich in den ersten Tagen entwickelt - und glaubt mir, es war nicht immer alles so rosig, wie es in der Haupserie scheint. Außerdem kommt es zum ersten Abenteuer der beiden, der für die nötige Spannung sorgt und ganz klar aufzeigt, warum May und Reineke sich später mal so nahe stehen.

Auch der Zusatzband überzeugt durch die wirklich sympathischen Charaktere, die einem sofort ans Herz wachsen und das erst recht tun, wenn man sie als Kinder erlebt. May wirkt noch so unbeholfen und leichtfüssig, obwohl auch schon Anzeichen herausgelesen werden können, wie sie später mal als Erwachsene sein wird. Diese liebevolle Skizzierung ist wirklich großartig und erfordert intensive Auseinandersetzung mit den Charakteren seitens der Autorin - und das hat Nicky wirklich zu 100 % getan. Großes Kompliment dafür, man liest die Liebe wirklich total heraus - nicht nur bei der Protagonistin und ihrem Fuchs, sondern auch bei den anderen Figuren.

Sosehr ich die Charaktere genoss, so schwierig fand ich den Aufbau der Geschichte. Denn natürlich musste Nicky das Camp erklären, die Orte einführen, Menschen vorstellen, Rituale erklären und Beziehungen aufzeigen - es kam ganz automatisch zu einigen Längen, da die Autorin so detailliert über alles berichtete. Aber das ließ sich wahrscheinlich einfach nicht vermeiden, einfach weil man erstmal das Setting schaffen muss. Ich habe das Gefühl, dass es jetzt erst mit dem zweiten Teil der Sonderreihe so richtig los geht, denn schon zum Schluss wird deutlich, dass es jetzt in eine entscheidende Phase geht - entscheidend sowohl für die Entwicklung von May als auch für die Geschichte. Ich bin gespannt, ob Nicky das bieten wird, bin mir da aber ziemlich sicher ;-)

Buchcover: ©  Nicky P. Kiesow
Mein Fazit:
Liebevolle Charaktere, ein wie immer hervorragender Schreibstil und eine großartig aufgezeigte Welt - Nicky hatte wirklich eine grandiose Idee mit dieser Sonderreihe und stellt im ersten Band das Camp in allen möglichen Facetten vor. Für Fuchsliebhaber also wirklich ein Muss, für alle anderen: Lest erstmal "Fuchsgeist" und die folgenden Bände (es lohnt sich!) und dann lasst euch von der süßen kleinen May verzücken. Von mir gibt es für die Geschichte 3,5 Sterne - und jetzt geht's ans Lesen von "Herbstprinzessin: Donnergrollen", der neuen Reihe der Autorin ;-)

_____________________________________
Auf listen by Lenny. präsentiere ich euch alles, was mich bewegt, mich interessiert und beschäftigt. Ich teile mit euch all meine Vorlieben - sei es Musik, Eurovision, Bücher oder andere Bereiche des Lifestyles - ich berichte darüber! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein "Gefällt mir" auf Facebook da lasstmir auf Instagram ein Abo schenktmich auf Google+ hinzufügt und meinem Blog folgt (:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen